AKASHA CHRONIK SEMINARE

Seminarräumlichkeiten:

Alle Akasha Chronik Seminare finden in wunderschönen, gemütlichen Räumlichkeiten in idyllischen Orten im Grünen, in der Stadt oder am See in verschiedenen Regionen in der Schweiz statt. Wenn das Seminar in einem Hotel durchgeführt wird, besteht dort auch die Möglichkeit zum essen und übernachten. Bei schönem Wetter werden wir wenn immer möglich Übungen im Garten/Terrasse draussen machen.

Seminarorte:

Aktuell führe ich Corona bedingt auch Seminare in meinen Räumlichkeiten in der Altstadt von Zürich durch, damit sie auch bei sehr kleiner Teilnehmerzahl stattfinden können. Die Seminare in Hombrechtikon finden mitten im Grünen statt, wo wir auch viele Übungen im Garten machen können. Ab 2022 werde ich auch in anderen Regionen in der Deutschschweiz Akasha Chronik Seminare anbieten. Alle Seminare findest du unter Events.

Teilnehmerzahl:

Bei den Seminaren ist die Teilnehmeranzahl je nach Seminarräumlichkeiten auf 6-12 Teilnehmer begrenzt, damit ich jeden einzelnen Teilnehmer liebevoll und individuell seinen Fähigkeiten entsprechend unterstützen, begleiten und fördern kann.

Online Seminare:

Neuerdings biete ich im Winter aufgrund der Corona Einschränkungen auch Online Seminare an, welche via Zoom durchgeführt werden. Alles ist Energie deshalb funktioniert es auch online wunderbar. Es hat den Vorteil, dass du von überall her gemütlich zu Hause teilnehmen kannst. Auch hier ist die Teilnehmer bei 12 begrenzt, damit ich jeden einzelnen Teilnehmer liebevoll und individuell seinen Fähigkeiten entsprechend unterstützen, begleiten und fördern kann.

Impressionen Seminarort Zürich

Impressionen Seminarort Hombrechtikon (Kanton Zürich)

AKASHA CHRONIK RETREATS

Retreats sind wundervolle Gelegenheiten, um sich eine Auszeit vom gewohnten Alltag zu nehmen oder Ferien sinnvoll zu nutzen, um intensiv in die Energie der Akasha Chronik abzutauchen. Retreats sind immer sehr kraftvoll, da man als Gruppe mehrere Tage zusammen ist und permanent im Akasha Feld drin ist. Zudem wird auch die Verbindung unter den Teilnehmern gestärkt. In den Retreats meditieren wir immer morgens vor dem Frühstück, machen Körperübungen um uns während des Tages aufzulockern, führen transformierende Rituale durch und tanzen auch mal 5 Rhythmen in den längeren Retreats, um das Seminar wundervoll abzurunden.

Freizeit:

Trotz intensivem Programm plane ich auch immer genügend freie Zeiten ein, damit sich die Teilnehmer zurückziehen und erholen können, indem sie Spaziergänge machen, im Wellnessbereich oder am Pool relaxen, sich bei einer Massage verwöhnen oder einfach die Seele baumeln lassen. Und natürlich braucht es auch Raum, um die Heilung aus der Akasha Chronik zu integrieren. Bei längeren Retreats, die weiter weg auf der ganzen Welt stattfinden, sind auch Ausflüge eingeplant, so dass die Teilnehmer auch etwas von der Schönheit des Landes zu sehen kriegen. Und last but not least, haben wir in den Retreats auch jede Menge Spass zusammen! :-)

Unterkunft:

Ich lege grossen Wert auf die Unterkunft und den Ort, wo die Retreats stattfinden, denn sie sollen an ruhigen Orten von Natur umgeben sein und gute Energien haben, so dass sich alle Teilnehmer rundum wohl fühlen. Die meisten Retreathotels sind auf Nachhaltigkeit ausgerichtet, die Hotels im Ausland unterstützen zudem soziale/ökologische Projekte in der Region. Alle Hotels sind relativ klein, wunderschön und liebevoll eingerichtet, sie haben einen guten Standard, verfügen meist über einen Swimmingpool und/oder Wellnessbereich. Es hat immer Einzel- und Doppelzimmer zur Auswahl, die meisten Zimmer haben ein eigenes Badezimmer. Zimmerwünsche werden nach Möglichkeit immer realisiert, ich berücksichtige dabei fairerweise die Reihenfolge der Anmeldungen.

Essen:

Du bist was du isst. Da mir Nachhaltigkeit, Gesundheit und Ethik sehr am Herzen liegen, sollen für meine Retreats weder Tiere ihr Leben lassen noch ausgebeutet werden. Aus diesem Grund werden an den Retreats hauptsächlich frische und gesunde, vegane Mahlzeiten für uns gekocht (wenn immer möglich aus Bio-Lebensmitteln), die ein grosser Genuss sind! In Hotels, die ich aufgrund ihrer Grösse nicht exklusiv für mein Retreat gemietet habe, ist es leider nicht zu vermeiden, dass es zum Frühstück auch tierische Produkte zu essen gibt, da sie auch andere Gäste verpflegen. Teilnehmer mit Allergien und gewissen Lebensmittel-Unverträglichkeiten, sollten dies bei der Anmeldung unter "Bemerkung" unbedingt mitteilen.

Teilnehmerzahl:

Bei den Retreats ist die Teilnehmeranzahl je nach Retreatort auf 10-20 Teilnehmer begrenzt, so dass ich auch hier jeden einzelnen Teilnehmer liebevoll und individuell seinen Fähigkeiten entsprechend unterstützen, begleiten und fördern kann.

Spache:

Ich führe die meisten Seminare und Retreats auf Deutsch durch, ab und zu auch mal auf Englisch.

Ich habe alle Retreatorte persönlich besucht und bin überzeugt, dass alle Teilnehmer begeistert sein werden und sich dort rundum wohl fühlen. Im Anschluss an das Retreat kann man das Land auch noch auf eigene Faust erkundigen und den Aufenthalt dort verlängern. Die Retreats finden immer an verschiedenen, traumhaft schönen Orten auf der ganzen Welt statt, wie zum Beispiel in Bali, Kenia, Ibiza, Toskana und natürlich auch in der Schweiz. Sei es in den Bergen, am See oder Meer, auf einer Insel oder in einem alten, charmanten, historischen Städtchen... Es hat für jeden Geschmack etwas dabei, schau mal rein und lass dich inspirieren. Die Akasha Chronik Retreats sind ein Abenteuer zu dir selbst, das du dein Leben lang nie vergessen wirst! :-) Du findest alle Retreats unter Events.

Impressionen Retreatorte in der Schweiz

Impressionen Retreatorte im Ausland